Bahrain International: Schöttler/Fuchs erreichen Halbfinale

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Mit Michael Fuchs und Johannes Schöttler geht aktuell eine deutsche Paarung beim International Challenge in Bahrain auf Punktejagd für die Qualifikation für Olympia. Nach drei souveränen Siegen stehen die beiden im Halbfinale. Weitere Deutsche sind nicht am Start.

Lockere Auftaktrunden gegen Lokalmatadoren:

Nach der kleinen Enttäuschung in der vergangenen Woche bei den heimischen Bitburger Open, als Fuchs/Schöttler in ihrem Erstrundenmatch einen 19:14-Vorsprung noch verspielten, flogen die Weltranglisten-28. direkt weiter in den Wüstenstaat. Hier konnte man als topgesetzte Paarung sich in den ersten beiden Runden locker gegen zwei bahrainische Paarungen durchsetzen. Die beiden Deutsche gewährten ihren Kontrahenten lediglich 18 Punkte in den beiden Matches. Johannes Schöttler: "Die Bedingungen hier sind eigentlich ganz gut. Wir hatten zu Beginn zwei relativ leichte Spiele gegen einheimische Paarungen."


Erste Bewährungsprobe souverän bestanden:

Im Viertelfinale folgte heute das Duell mit den Philippinern Panting/Cayanan, laut Schöttler "das erste etwas härtere Spiel". Am Ende war es aber wieder eine deutliche Angelegeneheit für die Deutschen. "Wir haben die Aufschlagsituationen dominiert und konnten so einen relativ ungefährdeten Sieg einfahren." Mit 21:8 und 21:13 blieb das deutsche Duo siegreich. 


Halbfinalduell mit Bodin:

In der Vorschlussrunde werden Fuchs/Schöttler ganz anders gefordert werden, wenn es gegen die aktuelle Nummer 48 der Welt Bodin/Puangpuapech aus Thailand geht.  Bodin stand schon auf Platz 7 der Weltrangliste. Die Halbfinals werden am morgigen Freitag ausgetragen.


Red

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0