4. DBV Rangliste: Die Sieger von Wiebelskirchen

Das sind die Sieger der vierten und letzten deutschen Rangliste von 2015 in Wiebelskirchen:

(Für Details der jeweiligen DIsziplin auf die Überschrift klicken)


Mixed:


DIe einzigen Topgesetzten, die das Turnier am Ende gewinnen konnten: Philipp Wachenfeld und Fabienne Köhler holten sich souverän den Titel im Mixed und sammeln somit weiter fleißig Punkte für die deutsche Rangliste.




Finalergebnis: Philipp Wachenfeld/Fabienne Köhler - Niclas Lohau/Jessica Röthel 21:5 21:8


Dameneinzel:


Ließ der Konkurrenz im Dameneinzel keine Chance: Luise Heim vom 1. BC Beuel knüpft nahtlos an ihre tolle Leistung vom Länderspiel gegen England an und holt sich den Turniersieg ohne Satzverlust.




Finalergebnis:

Luise Heim - Hannah Pohl 21:14 21:12


Herreneinzel:

 

Blieb ebenfalls ohne Satzverlust und holten sich seinen ersten deutschen Ranglistentitel: Tobias Wadenka vom TSV Neuhausen-Nymphenburg.

 

 

 

Finalergebnis:

Tobias Wadenka - Lukas Schmidt 21:18 21:15

 


Damendoppel:

 

Konnten die Neuauflage des letzten Finals dieses Mal für sich entscheiden: Nachdem Ramona Hacks und Annika Horbach bei der letzten deutschen Rangliste in Padeborn im Finale gegen Hannah Pohl und Lisa Kaminski unterlagen, konnten sie sich heute gegen die gleichen Gegnerinnen in zwei Sätzen durchsetzen.

 

 

 

 

 

 

 

Finalergebnis: Ramona Hacks/Annika Horbach - Hannah Pohl/Lisa Kaminski 21:17 21:8


Herrendoppel:

 

Seit dieser Saison schlagen beide gemeinsam beim TSV Freystadt auf und gingen auch bei der deutschen Rangliste zusammen an den Start: Nationalspieler Johannes Pistorius und EM Silbermedaillengewinner von 2012 Oliver Roth gewannen das Herrendoppel in Wiebelskirchen.

 

 

Finalergebnis: Pistorius/Roth - Lohau/Wachenfeld 21:19 21:12


Hier gibt es die gesamten Turnierergebnisse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0