Jahresvorschau Teil 2 - Showdown an der Copacabana 

Im zweiten Teil unserer großen Jahresvorschau beschäftigen wir uns mit den Monaten Mai bis August und dem absoluten Höhepunkt, den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Hier gibt es den Link für all diejenigen, die Teil 1 verpasst haben -> Januar bis April

 

Mai:

Alle Olympiakandidaten werden sich den 1. Mai 2016 rot im Kalender angestrichen haben, denn an diesem Tag endet die Phase der Olympiaqualifikation (Regularien der Olympiaqualifikation). Insgesamt 12 Monate Zeit hatten alle Athleten bis zu diesem Tag, um genügend Punkte im Race to Rio zu sammeln und die Qualifikationsnormen zu erfüllen. Wir dürfen gespant sein, ob auch die DBV-Asse in den insgesamt fünf Disziplinen einen Startplatz in Brasilien erspielen können. Aktuell wären in jeder der fünf Disziplinen deutsche Athleten qualifiziert. Mitte Mai geht es dann weiter mit einem der traditionsreichsten Badminton-Events, die 29. Ausgabe der Endrunden des Thomas-Cups und die 26. Ausgabe des Uber-Cups im chinesischen Kunshan. Gespannt darf man sein, ob Überraschungssieger Japan bei den Herren seinen Titel verteidigen kann, oder ob Großmacht China sich sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen, die WM-Krone aufsetzen darf. 

 

Juni:

Ziemlich genau eine Woche nach den Endspielen der Team-Weltmeisterschaften der Damen und Herren folgt im indonesischen Jakarta das nächste Highlight. Die Indonesia Open sind vor allem durch die grandiose Stimmung, die während der Spiele in der Halle herrscht, berüchtigt und dadurch auch eines der beliebtesten Turniere unter den Top-Athleten. Nach den sechs Tagen in der indonesischen Hauptstadt zieht der Badminton-Tross weiter ins schöne Australien, wo zwei Tage später mit den Australian Open das nächste Superseries-Event beginnt. Auch in Sydney besteht die Möglichkeit auf einen Formtest knapp 2 Monate vor Olympia.

 

Juli:

Anfang Juli beginnt in Calgary die sehr beliebte Amerika-Tour. Mit den Canada Open und den eine Woche später stattfindenden US Open in California (beides Grand Prix Gold Turniere) bietet sich allen Olympiateilnehmern die wohl letzte Chance fünf Wochen vor Beginn der olympischen Badminton-Wettkämpfe, die eigene Form zu testen. Nach den US Open ist demnach kein internationaler Vergleich der Top-Athleten möglich. Bis zum Beginn der Olympischen Spiele wird smashing-news.de auch weiterhin den Deutschen Doppel- und Mixed Spezialisten Michael Fuchs intensiv mit der Rubrik „Fuchsis - Road to Rio begleiten. (zu den bisherigen Artikeln). 

 

August:

Am 5. August ist es endlich soweit. 4 Jahre warten hat ein Ende. 4 Jahre Vorbereitung auf das Highlight in einer Sportlerkarriere sind absolviert. Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro überstrahlen alles in diesem Badminton-Jahr. 6 Tage nach Eröffnung der Spiele am Zuckerhut beginnen im Riocentro Pavilion 4 die Wettbewerbe der schnellsten Ballsportart der Welt. Wer steigt auf den Badminton-Olymp? Gibt es erstmals eine deutsche Medaille? Kommt es zum dritten Mal in Folge zu einem Duell Lee Chong Wei gegen Lin Dan? Das sind nur drei der vielen spannenden Fragen rund um das olympische Badmintonturnier. Das Team von Smashing-News wird ausführlich von den Olympischen Spielen berichten und speziell die Leistung der deutschen Athleten mit vielen Hintergrundberichten begleiten und analysieren. Es ist zu hoffen, dass nach dem skandalösen Verlauf des Badmintonturniers mit der Disqualifikation einiger Damendoppel-Paarungen vor vier Jahren, diese Sportart wieder positive Schlagzeilen schreiben kann. 

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0