Team EM: Drohen neue Manipulationen?

Kein Wunschgegner für Deutschland: Die Russen mit Ivanov/Sozonov (Bild: Bernd Bauer)
Kein Wunschgegner für Deutschland: Die Russen mit Ivanov/Sozonov (Bild: Bernd Bauer)

Schon vor zwei Jahren bei der Individual EM in Kasan zeigten die Russen, dass sie vor heimischem Publikum jeden schlagen können. Bester Beweis war wohl Vladimir Ivanov, der Titelverteidiger Marc Zwiebler im Einzel in Runde eins aus dem Rennen warf, gemeinsam mit Ivan Sozonov Gold im Doppel holte und alle europäischen Toppaarungen aus dem Weg räumte. Daher sind die Gastgeber auch bei der Team EM dieses Jahr sicher alles andere als ein Wunschgegner für die anderen Nationen. Allerdings könnten die deutschen Herren es selbst nach einem Gruppensieg schon im Viertelfinale mit den Russen zu tun bekommen.

Auf den ersten Blick erscheint die Auslosung für das deutsche Herrenteam durchaus gut. Drei machbare Aufgaben in der Gruppe und im Falle des Gruppensieges "nur" einen Gruppenzweiten im Viertelfinale. (Aus den sechs Gruppen qualifizieren sich die sechs Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten). Keine schlechten Aussichten auf eine Medaille könnte man meinen. Allerdings könnte die Auslosung der K.O Phase, die schon vor dem Turnier stattfand, nun für reichlich Probleme sorgen. Die bereits angesprochene russische Mannschaft gilt als klarer Favorit in ihrer Gruppe, würde aber im Falle eines Gruppensieges aller Voraussicht nach im Viertelfinale schon auf Dänemark treffen. Ein mehr als schlechtes Los!

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Viele Spieler, u.a. auch Deutschlands Topstar Marc Zwiebler befürchten nun ein Szenario, ähnlich wie im Damendoppel bei den olympischen Spielen in Peking, bei dem Paarungen absichtlich verloren, um ein vermeintlich besseres Los zu bekommen. Russland hätte durch einen zweiten Platz sicher bessere Chancen auf eine Medaille, denn gegen Dänemark sind die anderen Nationen in diesem Jahr wohl chancenlos. Gegen Slovenien und Österreich ist ein deutlicher SIeg der Gastgeber zu erwarten. Der dritte Gruppengegner Ukraine ist vor allem in den Herreneinzel gut aufgestellt und hätte daher eine kleine Chance drei Punkte gegen den großen Nachbarn zu holen. "Es ist nicht unmöglich, aber wenn alles normal läuft hat die Ukraine eigentlich kaum Chancen gegen Russland. Ich verstehe nicht warum die Auslosung schon im Vorfeld des Turniers gemacht wurde und solche Befürchtungen über absichtliche Niederlagen erst entstehen lässt", erklärt Zwiebler gegenüber Smashing-News.

 

Dies teilte der 31 jährige deutsche Rekordmeister auch der BWF und Badmintoneurope mit und fragte zudem, ob man die Auslosung unter Zustimmung aller teilnehmenden Nationen nicht noch einmal rückgängig machen könnte, um bis zum Ende der Gruppenphase zu warten. Diese Möglichkeit besteht laut Badmintoneurope allerdings nicht. "Wir sind zuversichtlich, dass alle Teams in Kasan ihr Bestes geben werden und wir werden die betroffenen Spiele genau im Auge behalten", so die Antwort von Jimmy Andersen, dem Event Manager der EBU an den gebürtigen Bonner.

 

Bei den anderen großen Team Events wurde die Regelung in den letzten Jahren bereits geändert und die Auslosungen erfolgen erst nach Ende der Gruppenphase, um mögliche Manipulationen von vorne herein unmöglich zu machen. "Bei Thomas und Uber Cup gab es auch schon viele Fälle an die ich mich erinnere, in denen Teams sehr offensichtlich mit Absicht verloren haben, um später eine bessere Auslosung zu haben." erzählt Zwiebler von der Zeit vor der Regeländerung. "Ich verstehe nicht, dass es jetzt in Kasan immer noch ein System gibt, das Spieler oder Nationen in manchen Fällen geradezu ermutigt, nicht ihr Bestes zu geben."  Es bleibt zu hoffen, dass die Team EM in Kasan trotz der Befürchtungen keinen bitteren Beigeschmack hinterlassen wird.

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Yang (Mittwoch, 17 Februar 2016 00:14)

    "ähnlich wie im Damendoppel bei den olympischen Spielen in Peking, bei dem Paarungen absichtlich verloren, um ein vermeintlich besseres Los zu bekommen. "

    So ist ein Badminton Reporter?!!!