Deutschlands Damen stehen im Viertelfinale

„Hammergruppe“ erfolgreich absolviert: Die Spielerinnen des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) haben bei der Europameisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften 2016 (16. bis 21. Februar in Kazan/Russland) auch ihre zweite Vorrundenbegegnung in der stark besetzten  Gruppe 3 für sich entschieden und stehen entsprechend als Gruppensieger fest. Damit einher geht der Einzug ins Viertelfinale, mit welchem die K.-o.-Runde beginnt.

Einen Tag nach ihrem 4:1-Auftakterfolg über Frankreich gewann die Auswahl von Chef- Bundestrainer Holger Hasse am Mittwoch (17. Februar 2016) ihr Spiel gegen England mit dem gleichen Ergebnis. Dabei mussten die DBV-Asse das 2. Damendoppel aufgrund leichter gesundheitlicher Probleme bei Johanna Goliszewski (1. BV Mülheim) abbrechen.


Deutschlands Herren haben am Donnerstag (18. Februar 2016) die Möglichkeit, sich ebenfalls das Ticket fürs Viertelfinale zu sichern. Die amtierenden EM-Dritten spielen ab 16.00 Uhr gegen Tschechien um den Gruppensieg. Auch die Spieler des DBV gehören der Vorrundengruppe 3 an.

 

Aktuelle Informationen über die EMWTC 2016 erhalten Sie auf der DBV-Homepage unter www.badminton.de (Rubrik „Nationalmannschaft“, Unterrubrik „EM – Mannschaften“). Alle Ergebnisse finden Sie zudem im Internet unter www.tournamentsoftware.com (Stichwort „2016 European Men's & Women's Team Championships“).

 


Claudia Pauli
(Pressesprecherin DBV)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0