Olympia: Lee Chong Wei soll malayische Fahne tragen

Lee Chong Wei (Bild: Bernd Bauer)
Lee Chong Wei (Bild: Bernd Bauer)

Wie die malayische Zeitung "The Star" dieser Tage berichtet, steht Lee Chong Wei kurz davor als Fahnenträger für sein Heimatland nominiert zu werden. Die Mitglieder des Olympic Council of Malaysia werden am Donnerstag im Rahmen eines weiteren Treffens ihre endgültige Entscheidung bekannt geben. Vor vier Jahren verzichtete Chong Wei, der bei seinen drei bisherigen Teilnahmen zweimal die SIlbermedaille erringen konnte, noch auf die Teilnahme an der Eröffnungsfeier, da das olympische Badmintonturnier in London direkt zu Beginn der Spiele anstand. In diesem Sommer scheint dies kein Hindernis zu sein, da zwischen Eröffnungsfeier und Beginn des Herreneinzelwettbewerbs sechs Tage Abstand liegen. Insgesamt 22 malayische Sportler sind bisher für Rio qualifiziert und die Zahl könnte noch auf über 30 Athleten ansteigen. 

 

Hier geht es zur Meldung der malayischen Tageszeitung "The Star". 

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0