BL: Vollversammlung beschließt veränderte Punktevergabe

Nun ist es offiziell. Bei der 3. Vollversammlung der Bundesligavereine (BLVV) in der Frankfurter Sportschule haben die Verteter der Erst- und Zweitligisten die Einführung einer neuen Punktevergabe schon zur kommenden Saison beschlossen. Der Antrag des 1. BC Beuel wurde mit der notwendigen Mehrheit in zweiter Lesung angenommen. In Zukunft wird es für einen hohen Sieg (7:0 und 6:1) drei Punkte in der Tabelle geben. Ein 5:2-Erfolg soll zwei Punkte für die siegreiche Mannschaft zur Folge haben. Steht es aber zwischen den beiden Teams 4:3 nach den sieben Matches, so wird auch die unterlegene Mannschaft einen Punkt erhalten. Diese Regelung soll nach Ansicht der Verantwortlichen das Kämpfen um jeden Punkt weiter befördern und abgeschenkte Spiele wenn möglich verhindern, um mehr Spannung für die Zuschauer  zu erzeugen. 

Alle restichen Neuerungen zur kommenden Saison 2016/2017 gibt es noch einmal hier in der Übersicht. 

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0