Traumhalbfinale perfekt: Lee Chong Wei und Lin Dan siegen im Viertelfinale

Bilder: Claudia Pauli
Bilder: Claudia Pauli

Es ist das Spiel, auf das alle Badmintonfans gewartet haben. Durch die Viertelfinalerfolge von Lee Chong Wei und Lin Dan ist das Traumspiel der beiden Badmintonikonen im Halbfinale der olympischen Spiele perfekt. Im europäischen Duell konnte sich Viktor Axelsen gegen Rajiv Ouseph durchsetzen und kämpft nun gegen Weltmeister Chen Long um den Finaleinzug.

 

Machtdemonstration von Lee Chong Wei:

Die Viertelfinalsession begann mit einer echten Machtdemonstration des Malayen. Mit 21:9 und 21:16 ließ er Chou Tien Chen, immerhin Nummer 6 der Welt, aus Chinese Taipeh keine Chance. Deutlich mehr Probleme hatte sein großer Kontrahent. Nach lockerem ersten Satz mit 21:9 für Lin Dan sah es plötzlich gar nicht gut aus für den zweimaligen Olympiasieger. Mit 21:11 ging Satz zwei an seinen indischen Gegner Srikanth Kidambi und auch im Entscheidungssatz lag der Chinese lange Zeit zurück. Am Ende setzte er sich hauchdünn mit 21:18 durch, doch die einstige Dominanz der letzten Jahre und auch die Souveränität aus den Gruppenspielen suchte man heute vergebens.

 

Für einen Sieg gegen Lee Chong Wei muss er im Halbfinale sicher ein anderes Gesicht zeigen. Doch wenn man es jemandem zutrauen kann, dann wohl Lin Dan. Zum großen Showdown kommt es nun am Freitag um 13:30.

 

Favoriten setzen sich durch:

Viktor Axelsen kommt seinem Traum einer olympischen Medaille indes einen großen Schritt näher. Mit 21:12 21:16 setzte sich der Däne gegen Englands Rajiv Ouseph durch und trifft nun auf Chen Long. Axelsen präsentierte sich auch heute bärenstark, nachdem er bereits in der Gruppe schwere Aufgaben souverän gemeistert hatte. Die dänischen Fans dürfen zurecht weiter darauf hoffen, dass er auch Chancen gegen den Weltmeister aus China haben wird, der gegen Son Wan Ho aus Korea in seinem Viertelfinale wie Landsmann Lin Dan drei Sätze benötigte.

 

Alle Ergebnisse im Überblick gibt es hier.

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0