Refrath und Bischmisheim im Gleichschritt - Enges Mittelfeld

Gian Gip Goh (Bild: TV Refrath)
Gian Gip Goh (Bild: TV Refrath)

Der TV Refrath bleibt weiterhin Tabellenführer der 1. Badminton-Bundesliga. Nach fünf Siegen in fünf Spielen steht das Team aus Refrath mit 13 Punkten ganz oben in der Tabelle. Ärgster Verfolger  ist nach Siegen über Mülheim und den TSV Neuhausen Titelverteidiger Bischmisheim, der ebenfalls noch ungeschlagen ist. Dabei profitierten die Saarländer von der Niederlage des vorherigen Zweiten BC Düren, der sich am gestrigen Dienstag mit 3:4 der Mannschaft des SC Union Lüdinghausen geschlagen geben musste. Lüdinghausen gelang es durch zwei Siege zum Tabellenmittelfeld aufzuschließen.  Für eine kleine Überraschung sorgte der TSV Trittau durch einen 5:2-Heimerfolg über den BC Beuel. Zwei Tage später blieben die Norddeutschen bei ihrer 2:5-Niederlage gegen Mülheim jedoch ohne Punkte. Die Aufsteiger Freystadt und Langenfeld sowie der TSV Neuhausen erlitten jeweils zwei herbe Niederlagen und konnten keine weiteren Punktgewinne verbuchen. In der Tabelle ergibt sich nun folgendes Bild:

Hier gibt es alle zum jetztigen Zeitpunkt verfügbaren Nachberichte der jeweiligen Teams:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0