Dutch Open Viertelfinals: Marvin Seidel zweimal dabei

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Die heutigen Viertelfinals der Dutch Open starten mit vierfacher deutscher Beteiligung. Neben Fabian Roth im Herreneinzel und dem Mixed Raphael Beck und Carla Nelte schaffte Marvin Seidel sowohl an der Seite von Mark Lamsfuß im Doppel als auch mit Birgit Michels im Mixed gleich den zweifachen Sprung in die Runde der letzten Acht.

Die Formkurve des 21 Jahre jungen Bischmisheimers zeigt also weiter steil nach oben, nachdem er gemeinsam mit Mark Lamsfuß bereits in Asien für Furore sorgte. Nach hartem Auftakt im Doppel sicherten sich die beiden deutschen Vizemeister einen ungefährdeten Achtelfinalsieg gegen die Franzosen Kersaudy/Maio. Im Mixed entschied er mit Birgit Michels die rein deutsche Begegnung gegen Domke/Karnott für sich ebenso wie Raphael Beck und Carla Nelte gegen Pistorius/Bellenberg. Mit viel Spannung blicken die deutschen Fans auch auf das Duell von Fabian Roth mit Dänemarks Supertalent Anders Antonsten (zum ausführlichen Vorbericht gehts hier).

 

Es sind aus deutscher Sicher viele neue Paarungen und Namen, die in den letzten Tagen in Almere im Einsatz waren oder noch sind und viele Ergebnisse stimmen positiv für die Zukunft, trotz des anstehenden Rücktritts vieler großer Stars. So konnte auch das neu formierte Doppel mit Fabian Holzer und Bjarne Geiss mit ihrem Erstrundensieg über die Inder Chopra und Dewalkar (30 der Weltrangliste) ein Ausrufezeichen setzen, auch wenn es anschließend nicht zum Viertelfinaleinzug reichte.

 

Die Viertelfinals beginnen um 14 Uhr MEZ. Hier geht es zu den Spielen und Ergebnissen. Badmintoneruope überträgt erneut Live.

 

Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0