Gierig auf Punkte in Liga Eins

Wollen ungeschlagen bleiben: Das Refrather Mixed Sam Magee / Carla Nelte
Wollen ungeschlagen bleiben: Das Refrather Mixed Sam Magee / Carla Nelte

Zwei schwere Aufgaben warten auf den TV Refrath am kommenden Wochenende, wenn der Tabellenvierte und -fünfte dem TVR gegenüberstehen. Zunächst kommt am Samstag der einzige norddeutsche Bundesligist TSV Trittau in die Halle Steinbreche (15 Uhr). Dieser Gegner hat in den letzten Spielen mehrfach überrascht und vor allem im Damenbereich ein sehr starkes Aufgebot.

Die noch ungeschlagene Indonesierin Siahaya spielt zusammen mit der gebürtigen Thailänderin Ostermeyer sowie mit Iris Tabeling, die ehemals für den TV Refrath aufgelaufen ist. Heinz Kelzenberg: „Das werden harte Matches für uns und es wird schwer zu gewinnen“. Dennoch ist man im Refrather optimistisch, die nächsten Punkte einfahren zu können, zumal man in Bestbesetzung an den Start gehen wird und Trittau den Refrathern vom Papier her eigentlich liegen müsste.

 

Am 4.Advent dann kommt es zum Lokalderby beim 1.BC Beuel, wo um 14 Uhr in der Erwin-Kranz-Halle aufgeschlagen wird. Unlängst hatte Beuel arge Personalprobleme und dadurch bereits jetzt einen Rückstand auf die ersten drei Teams. In Bestbesetzung sieht Kelzenberg den Gegner jedoch deutlich weiter vorne: „Beuel kann gegen jeden gewinnen und wäre im Viertelfinale für jedes Team alles andere als ein angenehmer Gegner“. Daher ist der TV Refrath auch in Beuel wieder gierig, durch einen Sieg den Abstand zu den Verfolgern ausbauen zu können und als Tabellenzweiter eben nicht in dieses Viertelfinale zu müssen.

 

Da parallel die beiden mit dem TVR punktgleichen Mannschaften aus Düren und Bischmisheim aufeinandertreffen darf man gespannt sein, wie die Tabelle nach Ende der Hinrunde aussehen wird. Dabei würde der TV Refrath gerne wieder vom dritten Rang etwas nach oben klettern, was bei zwei Siegen durchaus realistisch sein dürfte. Heinz Kelzenberg: „Aktuell sind bei uns alle fitt und freuen sich, noch zweimal in diesem Jahr gemeinsam in der Bundesliga zu spielen. Der Teamgeist ist super und bislang haben wir eine tolle Saison gespielt“.

 

Heinz Kelzenberg

 

Sichert euch 15% Rabatt auf alle Angebote mit dem Gutscheincode: smashingnews
Sichert euch 15% Rabatt auf alle Angebote mit dem Gutscheincode: smashingnews

Kommentar schreiben

Kommentare: 0