Superseriesfinals: Sechsmal Europa in den Halbfinals

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Die Halbfinalisten des Superseriesfinals stehen fest und Dänemark ist gleich fünfmal dabei! Vor allem Viktor Axelsen begeisterte mit seinem heutigen Sieg über Lee Chong Wei, den er damit aus dem Turnier warf. Mit Jan O Jorgensen gibt es im Herreneinzel sogar einen weiteren Dänen, der morgen um den Einzug ins Finale kämpft. In den Doppeldisziplinen überstanden alle dänischen Paare und die Engländer Chris und Gaby Adcock die Gruppephase. Letztere haben damit weiterhin die Chance ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

In einem 72-Minuten-Krimi konnte sich Viktor Axelsen gegen Lee Chong Wei durchsetzen. Beide standen nach je einem verlorenen Spiel unter Zugzwang. Beim Stand von 19:20 im dritten Satz unterlief Lee Chong Wei ein (im Herreneinzel äußerst seltener) Aufschlagfehler, Axelsen konnte es zunächst kaum fassen und feierte seinen Sieg überraschend zurückhaltend, war es doch der erste Sieg im zehnten Duell mit Malaysias Superstar.

 

Der Däne zog somit als Gruppenzweiter hinter Son Wan Ho in das morgige Halbfinale ein. Dort treffen beide erneut aufeinander. Axelsen hatte zuvor gegen Son in der Gruppenphase knapp verloren (19-21 21-14 18-21). Im anderen Halbfinale hofft Jan O Jorgensen auf Revanche gegen Chinas Tian Houwei. Heute unterlag der topgesetzte Däne noch knapp in zwei Sätzen.

 

Die Gruppenphase hätte aus dänischer Sicht bis dato kaum besser laufen können. Abgesehen von Matthias Boe und Carsten Mogensen, die verletzungsbedingt absagen mussten, schafften alle Spieler der europäischen Badmintonnation den Sprung ins Halbfinale.

 

Auch die Titelverteidiger Chris und Gaby Adcock sicherten sich durch einen Sieg im entscheidenden Gruppenspiel einen Platz unter den letzten vier. Marc Zwiebler und Carolina Marin sind damit die einzigen Europäer, die sich nicht durch die Gruppenphase spielen konnten. Marin verlor heute in der Neuauflage des Olympiafinals gegen P. V. Sindhu auch ihr drittes Gruppenspiel und tritt damit ohne Sieg die Heimreise an.

 

Red

Sichert euch 15% Rabatt auf alle Angebote mit dem Gutscheincode: smashingnews
Sichert euch 15% Rabatt auf alle Angebote mit dem Gutscheincode: smashingnews

Kommentar schreiben

Kommentare: 0