Platz zwei für Lars Schänzler

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Starke Leistung von Nachwuchsspieler Lars Schänzler: Der amtierende DM-Dritte im Herreneinzel, der in der 1. Bundesliga für den Deutschen Mannschaftsmeister TV Refrath aufschlägt, belegte beim YONEX Italian International 2017 (14. bis 17. Dezember in Mailand/Italien) Platz zwei. Nach Siegen über den Spanier Luís Enrique Peñalver (Weltranglistenplatz 114), Alexander Roovers (1. BV Mülheim; Weltranglistenplatz 122), einen seiner Trainingspartner am Bundesstützpunkt in Mülheim an der Ruhr, Adrian Dziolko aus Polen (Weltranglistenplatz 304) und Victor Svendsen aus Dänemark (Weltranglistenplatz 8

5) musste sich der 22 Jahre alte Weltranglisten-172. einzig im Finale dem spanischen Weltranglisten-40. Pablo Abian geschlagen geben.

Der Gewinner der 1. European Games 2015 im Herreneinzel setzte sich am Sonntag (17. Dezember) in einem engen Match letztlich mit 18:21, 21:16, 21:14 gegen Lars Schänzler durch und verzeichnete damit im insgesamt dritten Aufeinandertreffen mit dem C-Kaderathleten des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) den dritten Sieg. In Mailand gelang es Lars Schänzler

dabei erstmalig, Pablo Abian einen Satz abzunehmen.

 

Claudia Pauli

Kommentar schreiben

Kommentare: 0