Seidel und Lamsfuß triumphieren in Orleans

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Sieg für Marvin Seidel und Mark Lamsfuß in Orleans. Das deutsche Herrendoppel setzt sich im Finale des World Tour 100 Turniers gegen die Malayen Shia Chun Kang und Tan Wee Gieen mit 21:10 und 21:18 durch. Für die beiden ist es der erste gemeinsame Sieg seit den White Nights im Vorjahr der zweite gemiensame internationale Titel. Peter Käsbauer und Olga Konon erreichten zudem das Mixedfinale, in dem sie sich den Dänen Niclas Nohr und Sara Tyghesen geschlagen geben mussten.

Eine erfolgreiche Titelverteidigung gab es im Herreneinzel, wo Hollands Mark Caljouw sich den Titel gegen Bitburger Open Sieger Rasmus Gemke sicherte. Caljouw hatte zuvor Dänemarks Jan O Jorgensen sowie den Topgesetzten Swiss Open Sieger Sameer Verma aus dem Turnier genommen und hatte auch heute nach über eine Stunde Spielzeit noch genug Kraftreserven im einzigen Finale, das über die volle DIstanz ging. Sieben der letzten 15 Herreneinzel im Turnier überschritten die Stundenmarke teils deutlich und sorgten für viele packende Momente im gut besuchten Palais de Sport in Orleans.

 

Alle Ergebnisse gibt es hier.


Red

Kommentar schreiben

Kommentare: 0