Mehrere Nationalspieler durch Verletzungspech gestoppt

Kurz vor dem Start der DM in Bielefeld gibt es gleich mehrere prominente Absagen in den Doppeldisziplinen. Sowohl Mark Lamsfuß, Josche Zurwonne und Jones Jansen mussten ihren Start bei der deutschen Meisterschaft in Bielefeld wegen einer Verletzung absagen. Nachdem beim 24-jährigen Lamsfuß am Dienstag ein Muskelfaserriss neben der Schienbeinkante diagnositziert wurde, kann der Topgesetzte im Doppel und Mixed nicht an den Start gehen.

Bereits letztes Jahr konnte der Deutsche Meister im Mixed von 2017 nicht auf Titeljagd gehen, nachdem er sich ebenfalls kurz vor den Meisterschaften eine Verletzung zuzog. An der bereits feststehenden Auslosungen wird der Ausfall nichts mehr ändern. Lamsfuß' Partner Marvin Seidel und Isabel Herttrich werden wohl wie im Vorjahr mit anderen Partnern an den Start gehen.

 

Auch die Titelverteidiger im Doppel Josche Zurwonne und Jones Jansen müssen aufgrund einer Verletzung passen und können daher nicht mit ihren neuen Partnern an den Start gehen. Peter Käsbauer, der eigentlich mit Zurwonne gespielt hätte, wird mit EX-Nationalspieler Oliver Roth um die Medaillen kämpfen.

 

Morgen fällt der Startschuss für die 67. Titelkämpfe. Alle Ergebnisse und Links zu den Livestreams gibt es hier.

 

Red