Wittorf, Neuhausen und Schorndorf kämpfen um den Aufstieg

Bild: Anke Lütticke
Bild: Anke Lütticke

Prallel zum Final Four geht es für drei Teams um den Aufstieg, bzw. Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Als Neunter der ersten Liga trifft BW Wittorf auf die zwei Aufstiegsaspiranten der 2. Bundesliga, die in diesem Jahr beide aus dem Süden kommen. Durch den Verzicht der Topteams aus dem Norden hat neben Meister Neuhausen auch Schorndorf die Chance um einen Platz in der höchsten deutschen Badmintonliga zu spielen.

Im Modus Jeder gegen Jeden werden unter den drei Teams am Ende die beiden Aufsteiger ermittelt. Angesichts der Kader und der bisherigen Ergebnisse in der zweiten Liga Süd sind die Favoritenrollen vor der Relegation relativ klar verteilt. Mit vielen internationalen Stars und ganz starken Herrendoppeln dürften die Chancen auf den Klassenerhalt für Wittorf sehr gut stehen.Zudem sorgte Neuhausen durch eine nahezu perfekte Saison im Süden für Aufsehen. So unterstrich der Absteiger des Vorjahres seine Ambitionen zur Rückkehr in die 1. Bundesliga durch 18 Siege in 18 Spielen und auch gegen den Playoffkonkurrenten Schorndorf gab es während der Saison zwei klare Erfolge.

Die Relegation findet am 13. und 14. April in München in der Halle des TSV Neuhausen-Nymphenburg statt: