"Mein Wunsch Olympiagold zu gewinnen ist nicht verblasst"

Lee Chong Wei wird seine internationale Karriere fortsetzen. Das verkümdete Malaysias Badmintonstar heute auf einer Pressekonferenz. "Mein Wunsch Olmypiagold zu gewinnen ist nicht verblasst", so Lee, der laut eigener Aussage auch schon wieder mit einfachem Training angefangen hat. Dennoch möchte der 36-jährige zunächst einmal abwarten, bis ihm die Ärzte grünes Licht geben um dann wieder voll ins Training einzusteigen.

Nachdem bei Lee Chong Wei vor wenigen Monaten Nasenkrebs in frühem Stadium diagnostiziert wurde und er sofort seinen Start bei sämtlichen Turnieren, u.a. den Weltmeisterschaften und Asian Games absagte, war lange Zeit unklar, wie und ob es für den dreimaligen Silbermedaillengewinner bei olympischen Spielen auf dem Feld weitergehen würde.

 

Zur Freude seiner Fans verkündete er nun, dass seine Leidenschaft für den Sport ungebrochen ist und er den Schläger noch nicht an den Nagel hängen möchte.

 

Generell zeigte sich der Ausnahmespieler in bester Laune und sagte auch, dass die Qualifikation zu seinen inzwischen fünften olympischen Spielen kein Problem sein sollte, wenn alles nach Plan läuft.

 

Red