Die Bundesligateams der Saison 17/18

Alle Kader und News zu den aktuellen 10 Erstligateams findet ihr hier.



Neueste Artikel:

Trittau sowie Vorjahressieger Refrath bleiben im Rennen um den DM-Titel 2018

Bild: TSV Trittau
Bild: TSV Trittau

Der TSV Trittau (Badminton-Landesverband Hamburg) und Titelverteidiger TV Refrath (Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen) sind dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim (Badminton-Landesverband Saarland) und dem 1. BC Beuel (Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen)
ins Final-Four um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018 gefolgt.


Während sich der amtierende Deutsche Vizemeister aus dem Saarland und die Bonner als Tabellenerster bzw. -zweiter nach Beendigung der Punktspielrunde 2017/2018 direkt für die DM Endrunde qualifiziert hatten, lösten Trittau und Refrath das Ticket für das Final-Four im Rahmen der Play-off-Viertelfinalspiele in der 1. Bundesliga.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Bundesliga vor ungewisser Zukunft

Wie geht es weiter mit der Badminton Bundesliga? Seit Jahren wünscht sich die Liga mehr Unabhängigkeit und mehr Flexibilität bei der Gestaltung von Regeln, Vermarktung und Präsentation. Nach längerer Vorbereitung erfolgte daher vor knapp eineinhalb Jahren bereits die Gründung des Deutschen Badminton-Ligaverbandes (DBLV). Dennoch ist man bei Entscheidungen, die letztlich nur die Bundesliga betreffen, immer noch auf die Zustimmung der Landesverbände beim DBV Verbandstag angewiesen.

Ein erster gemeinsamer Versuch des DBV-Präsidiums und des DBLV scheiterte im vergangenen Juni beim Verbandstag. Geplant war, dass der DBLV außerordentliches Mitglied im DBV werden sollte und zukünftig Spielbetrieb und Vermarktung in Eigenregie regelt. In Folge erheblichen Widerstands seitens der Landesverbände kam der Antrag jedoch nicht zur Abstimmung.

mehr lesen 0 Kommentare

Marc Zwiebler unterstützt junges Team

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Nach der Individual-WM im August vergangenen Jahres in Glasgow/Schottland beendete Marc Zwiebler (1. BC Beuel) seine Leistungssportkarriere und konzentrierte sich stattdessen auf seine berufliche Laufbahn. Doch bei den European Men‘s & Women‘s Team Championships 2018 (=Europameisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften = EMWTC), die vom 13. bis zum 18. Februar in der russischen Metropole Kasan stattfinden, wird der 33 Jahre alte deutsche Rekordmeister im Herreneinzel (neun Titelgewinne) erneut im Nationaltrikot auf dem Badmintoncourt zum Einsatz kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Titelverteidigungen und mehrere Premierensiege

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2018 in Bielefeld (1. bis 4. Februar in der Seidensticker Halle) haben am Sonntag (4. Februar) Luise Heim (1. BC Beuel; Setzplatz 2) im Dameneinzel und Isabel Herttrich/Carla Nelte (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/TV Refrath; Setzplatz 1) im Damendoppel wie im Vorjahr den Titel geholt. Im Herreneinzel nutzte Max Weißkirchen (1. BC Beuel; Setzplatz 5/8) direkt die erste Chance, die sich ihm bot, um sich zum nationalen Champion im Erwachsenenbereich zu küren. Gleiches gilt für Jones Jansen (1. BC Wipperfeld), der an der Seite von Josche Zurwonne (SC Union Lüdinghausen; Setzplatz 1) im Herrendoppel triumphierte. Peter Käsbauer/Olga Konon (beide 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim; Setzplatz 3/4) gewannen unterdessen zum ersten Mal in ihrer Karriere im Mixed einen DM-Titel in der Altersklasse O19.

mehr lesen 0 Kommentare

Max Weißkirchen siegt im ungleichen Duell

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Max Weißkirchen ist erstmalig deutscher Meister im Herreneinzel. Im Finale setzte sich der Beueler gegen Kai Schäfer mit 22:24, 22:20 und 21:14 durch und feiert damit direkt im ersten Finale den ersten nationalen Titel im Erwachsenenbereich. Beide Spieler schafften es zuvor noch nie über das Viertelfinale hinaus, zeigten aber dennoch Nervenstärke und boten den Fans ein tolles Duell der Gegensätze.

mehr lesen 0 Kommentare