1. BC Beuel

Herreneinzel:

1) Giap Chin Goh

2) Max Weißkirchen

3) Marc Zwiebler

4) Lukas Resch

5) Lennart Konder

6) Asher Richardson

7) Peter Briggs

8) Luis Aniello La Rocca

9) Tim Fischer

10) Marvin Datko

11) Daniel Hess

12) Callum Hamming

Herrendoppel:

1) Peter Briggs

2) Marc Zwiebler

3) Max Weißkirchen

4) Daniel Hess

5) Callum Hamming

6) Lukas Resch

7) Giap Chin Goh

8) Tim Fischer

9) Marvin Datko

Damen:

Ronja Stern

Lisa Kaminski

Hanna Pohl

Anke Fastenau

Annalena Diks

Anke Fastenau


Zugänge: Giap Chin Goh (Malaysia), Callum Hamming (Schottland), Ronja Stern (Schweiz)

Abgänge: Akshay Dewalkar, Lauren Smith, Luise Heim

Deutsche Meiterstitel:

3 (1981,1982,2005)

 

 

Website:




Die Erste verpasst zum Auftakt den ersten Sieg

Die erste Mannschaft des 1. BC Beuel hat zum Auftakt der Badminton-Bundesligasaison 2018/2019 den ersten Sieg der Saison verpasst. Am Samstag verlor die Erste beim 1. BV Mülheim 3:4. Einen Tag später unterlagen die Gelb-Schwarzen dem SC Union Lüdinghausen mit dem gleichen Ergebnis in der heimischen Erwin-Kranz-Halle.
Trotz der knappen Niederlagen sammelten die Beueler zwei Punkte für die Tabelle, verpassten es jedoch mehr Zählbares mitzunehmen. Gegen Mülheim führte die Erste zwischenzeitlich 3:1, gegen Lüdinghausen sogar 3:0. „Insgesamt können wir mit zwei Punkten zufrieden sein, auch wenn es etwas ärgerlich ist, nach 3:1 und 3:0 keinen Sieg eingefahren zu haben“, zog Beuels Teammanager Maximilian Schneider sein Fazit. Vor dem Spieltag hatte Schneider sowohl Mülheim als auch Lüdinghausen jeweils leicht favorisiert gesehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Erste startet gegen Dortelweil in die Rückrunde

Mit Vollgas geht die Badminton-Bundesliga im neuen Jahr in die Rückrunde. Gleich sechs Spieltage liegen im Januar vor der Beueler Ersten. Den Auftakt bildet am Dienstagabend die Partie gegen den SV Fun-Ball Dortelweil. 19 Uhr ist Spielbeginn in der Erwin-Kranz-Halle.

 

Nach einer insgesamt zufriedenstellenden Vorrunde stehen die Gelb-Schwarzen vor Beginn der Rückrunde mit 17 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, vier Punkte hinter dem Tabellenführer Bischmisheim, punktgleich mit den drittplatzierten Mülheimern, zwei Punkte vor dem Viertplatzierten aus Trittau und drei Punkte vor dem Fünften aus Lüdinghausen. Der TV Refrath als Tabellensechster und der BC Wipperfeld als Siebter, beide aktuell mit zehn Punkten, sind momentan deutlich abgeschlagen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Es konnte nicht schlimmer kommen - und es kam schlimmer

Nachbericht 15. Spieltag Freud und Leid lagen so nah beieinander, als das Badminton-Bundesligaspiel des 1. BC Beuel am Samstagabend mit einem erfolgreichen Angriffs-Clear von Eva Janssens im Mixed zu Ende ging. Mit 11:5, 11: 7 und 14:12 schickte die 20-Jährige zusammen mit Raphael Beck das Duo Kaja Stankovic/Manuel Heumann vom TSV Neuhausen-Nymphenburg nach nur drei Sätzen unter die Dusche. Zugleich war es das dritte gewonnene Spiel der Gastgeber gegen das Team aus dem Münchner Bezirk. Doch insgesamt revanchierten sich die Gäste für die Niederlage im Hinspiel. Beuel musste sich diesmal mit 3:4 geschlagen geben.

mehr lesen 0 Kommentare

7:0-Sieg gegen Freystadt eingefahren

Nachbericht Bonn 10. Spieltag Zum Auftakt der Rückrunde in der Badminton-Bundesliga hat der 1. BC Beuel beim TSV Freystadt einen 7:0-Kantersieg eingefahren und damit drei wichtige Zähler geholt.


Nachdem das Beueler Team im zurückliegenden Jahr 2016 von Verletzungen und Krankheiten gebeutelt war, fieberte Teammanager Maximilian Schneider dem neuen Jahr voller Zuversicht entgegen. Zwar musste er beim ersten Spiel im neuen Jahr auf Birgit Overzier und Akshay Dewalkar verzichten. Doch beide Spieler waren von vorne herein nicht für einen Einsatz bei den Oberpfälzern vorgesehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Am Jahresbeginn geht die Reise nach Freystadt

Vorbericht Bonn 10. Spieltag Für die Bundesliga-Spieler des 1. BC Beuel ist die kurze Weihnachtspause schon wieder vorbei. Alle befinden sich im Training und bereiten sich auf die kommenden Aufgaben vor – und das sind nicht gerade wenige. Allein im Januar stehen vier Spieltage in der Badminton-Bundesliga an, hinzu kommen für einige die Westdeutschen Meisterschaften am 7. und 8. Januar sowie diverse internationale Turniere.

mehr lesen 0 Kommentare