International

Deutschland beendet die WM auf Rang 16

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat bei der Mixed-Team-Weltmeisterschaft 2019 (19. bis 26. Mai in Nanning/China) ihre Play-off-Partie um die Plätze 15/16 knapp verloren und beendet den TOTAL BWF Sudirman Cup 2019 damit im Gesamtklassement auf Rang 16.


Im Aufeinandertreffen mit dem amtierenden EM-Dritten Niederlande musste sich die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Donnerstag (23. Mai) mit 2:3 geschlagen geben. Nachdem Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) und Fabienne Deprez (Aulnay-sous-Bois/Frankreich) durch Siege im Herrendoppel bzw. Dameneinzel Vizeeuropameister Deutschland mit 2:0 in Führung gebracht hatten, war die Mannschaft des DBV im Herreneinzel, im Damendoppel und im Mixed jeweils unterlegen.

mehr lesen 0 Kommentare

Den Gruppensieg knapp verpasst

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat bei der Mixed-Team-Weltmeisterschaft 2019 (19. bis 26. Mai in Nanning/China) ihre abschließende Partie in der Untergruppe 2B verloren und spielt damit als Tabellenzweiter in den Play-offs um die Plätze 15/16 im Gesamtklassement.

 

Nach den 3:2-Erfolgen zum Auftakt gegen Israel und einen Tag später gegen Singapur musste die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Mittwoch (22. Mai) eine 2:3-Niederlage gegen Kanada hinnehmen. Die beiden Punkte für den amtierenden Vizeeuropameister Deutschland erzielten Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) im Herrendoppel und die aktuellen EM-Dritten im Mixed, Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim).

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreicher WM-Auftakt

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in die Mixed-Team-Weltmeisterschaft 2019 (19. bis 26. Mai in Nanning/China) gestartet: In ihrem ersten Spiel im Rahmen des TOTAL BWF Sudirman Cup 2019 setzte sich die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) mit 3:2 gegen Israel durch. Während die Doppel allesamt – noch dazu sehr deutlich – vom amtierenden Vizeeuropameister Deutschland gewonnen wurden, gingen die Einzel jeweils knapp an die Mannschaft aus Israel.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit 16 Jahren zum ersten Internationalen Titel

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Reichlich Grund zum Jubeln hatten die deutschen Fans bei der erstmaligen Auflage des B.A.B.B. German International in Bonn, denn in allen Disziplinen schafften deutsche Akteure den Sprung aufs Podium und am Ende gab es sogar zwei Titelerfolge im Dameneinzel und im Mixed. So durfte Lokalmatadorin Hannah Pohl vom 1. BC Beuel gemeinsam mit Partner Peter Lang ihren ersten internationalen Tuerniersieg im Mixed bejubeln. Für das größte Aufsehen sorgte allerdings Thuc Phuong Nguyen, die aus der Qualifikation heraus die gesamte Konkurrenz hinter sich ließ und mit gerade einmal 16 Jahren ihren ersten internationalen Erfolg bei den Erwachsenen einfahren konnte.

mehr lesen

European Games: Sieben DBV-Asse am Start

Foto: Claudia Pauli
Foto: Claudia Pauli

Sie schlug bereits bei zahlreichen Welt- und Europameisterschaften erfolgreich für den Deutschen Badminton-Verband (DBV) auf und war sogar 2016 in Rio de Janeiro bei den Olympischen Sommerspielen am Start. Doch die European Games 2019 in Minsk/Weißrussland (21. bis 30. Juni) bedeuten für Johanna Goliszewski (1. BV Mülheim) – wie für alle anderen Spielerinnen und Spieler des DBV, die bei der zweiten Auflage des Großereignisses antreten dürfen – eine Premiere.

mehr lesen 0 Kommentare