International

Shi überwindet den Favoritenschreck

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Angesichts der hochkarätigen Besetzung der Swiss Open war es schon eine Überraschung mit welcher Souveränität Sai Praneeth in das Finale des World Tour 300 Events stürmte. Im Halbfinale fegte er dabei auch Olmypiasieger Chen Long glatt in zwei Sätzen vom Feld und im Finale sah es ebenfalls lange Zeit nach dem nächsten Coup für den indischen Underdog aus. Erst gegen Ende des zweiten Satzes und nach verlorenem ersten Durchgang mit 19:21 konnte der Favorit und Weltranglistenzweite Shi Yuqi dann aber das Steuer in die Hand nehmen. Beim Stand von 18:18 gelang dem Chinesen mit drei Punkten in Folge der Satzausgleich. Im Entscheidungssatz fand er dann auf alle Angriffe seines Gegners die passende Antwort und stürmte mit 21:12 zu seinem ersten Swiss Open Titel.

mehr lesen

Die Titelverteidiger weiter auf Kurs

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Sowohl Isabel Herttrich und Mark Lamsfuß als auch Johanna Goliszewski und Lara Käpplein schaffen den Sprung unter die letzten acht bei den Swiss Open. Während Lamsfuß und Herttrich gleich im ersten Spiel des Tages den Viertelfinaleinzug perfekt machen, durften die beiden Damen ihren Achtelfinalerfolg erst spät in der Nacht bejubeln.

mehr lesen

Momota triumphiert, Chen verhindert den Hattrick

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Nächster großer Titel für Kento Momota. Nach dem Sieg bei der WM und den Asienmeisterschaften darf sich Japans Einzelexperte nun auch Sieger bei den All Englang Championships nennen. In einem packenden Finale gegen Viktor Axelsen gelang Momota nach über 80 Minuten der erste japanische Triumph im Herreneinzel in der Turnierhistorie. Im Dameneinzel blieb Tai Tzu Ying der dritte Erfolg in Folge verwehrt. Hier ging der Titel an Chinas Chen Yufei.

mehr lesen

Momota und Axelsen im All England Finale

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Kento Momota und Viktor Axelsen stehen im Finale der All England Open 2019. Dem amtierenden Weltmeister Momota gelang im Halbfinale ein Zweisatzerfolg gegen Hong Kongs Angus Ka Long Ng.  Axelsen, Weltmeister von 2017, konnten den Vorjahressieger Shi Yuqi mit 22:20 13:21 und 21:9 aus dem Turnier werfen und macht damit das von vielen erhoffte Finalduell perfekt.

mehr lesen

Seidel/Lamsfuß erst im Viertelfinale der All England Open gestoppt

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Hervorragende Leistung von Mark Lamsfuß und Marvin Seidel (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim): Die Weltranglisten-28. im Herrendoppel kamen bei den YONEX All England Open Badminton Championships (6. bis 10. März 2019) in Birmingham/England bis ins Viertelfinale.


Das Turnier ist weltweit das älteste Badmintonturnier und galt bis zur Einführung der Individual-Weltmeisterschaften im Jahr 1977 durch den Badminton-Weltverband (damals International Badminton Federation = IBF, heute Badminton World Federation = BWF) als die inoffizielle WM in dieser Sportart. Noch heute haben die YONEX All England Open Badminton Championships ein herausragendes Prestige.

mehr lesen