News:

Deutsche Meisterschaft: Weißkirchen, Seidel und Efler triumphieren doppelt

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 (31. Januar bis 3. Februar) in Bielefeld haben Linda Efler (SC Union Lüdinghausen), Marvin Seidel (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) und Max Weißkirchen (1. BC Beuel) jeweils zwei Titel geholt und sich damit zu den erfolgreichsten
Teilnehmern gekürt. Linda Efler und Marvin Seidel, die bis dato keinen DM-Titel im Erwachsenenbereich zu Buche stehen hatten, triumphierten am Sonntag (3. Februar) zunächst gemeinsam im Mixed und anschließend zudem im Damendoppel bzw. im Herrendoppel. „Ich bin super happy“, so die 24 Jahre alte Linda Efler strahlend. Max Weißkirchen, seines Zeichens der Vorjahressieger im Herreneinzel, gelang derweil das Kunststück, als erster Spieler seit Guido Schänzler (TTC Brauweiler) im Jahr 1987 sowohl im Herreneinzel als auch im Herrendoppel die gesamte Konkurrenz hinter sich zu lassen. „Das ist auf jeden Fall etwas Besonderes. Ich bin glücklich“, fasste Max Weißkirchen zusammen.

mehr lesen

Vier DBV-Asse jeweils in zwei Endspielen vertreten

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Herreneinzel
Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 (31. Januar bis 3. Februar) in Bielefeld hat Max Weißkirchen (1. BC Beuel; Setzplatz 3/4) die Chance gewahrt, seinen im Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich zu verteidigen. In einer Neuauflage des Endspiels von 2018 setzte sich der amtierende nationale Champion am Samstag (2. Februar) im Halbfinale mit 21:17, 22:20 gegen den Deutschen Vizemeister Kai Schäfer (SC Union Lüdinghausen; Setzplatz 2) durch.

mehr lesen 0 Kommentare

DM Tag 1: Spontane Paarungen und eine Überraschung

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Wie gewohnt starteten die Deutschen Meisterschaften am Donnerstag erneut mit den MIxed und Einzelwettbewerben. Aufgrund von mehreren verletzungs- und krankheitsbedingten Absagen gibt es unter den Topsspielern auch in diesem Jahr wieder mehrere spontan formierte Paarungen, darunter auch eine mit Spannungerwarteten Kombination im Mixed, die souverän ins Viertelfinale marschierte. Neben vielen Favoritensiegen in den ersten Runden gab es am ersten Tag lediglich im Mixed eine große Überraschung.

mehr lesen

Mehrere Nationalspieler durch Verletzungspech gestoppt

Kurz vor dem Start der DM in Bielefeld gibt es gleich mehrere prominente Absagen in den Doppeldisziplinen. Sowohl Mark Lamsfuß, Josche Zurwonne und Jones Jansen mussten ihren Start bei der deutschen Meisterschaft in Bielefeld wegen einer Verletzung absagen. Nachdem beim 24-jährigen Lamsfuß am Dienstag ein Muskelfaserriss neben der Schienbeinkante diagnositziert wurde, kann der Topgesetzte im Doppel und Mixed nicht an den Start gehen.

mehr lesen

Ehemalige Weltranglistenerste künftig im Trainerteam des DBV

Foto: Privat
Foto: Privat

Auch zu Beginn des Jahres 2019 gibt es im Deutschen Badminton-Verband (DBV) zahlreiche Veränderungen in der  Leistungssportpersonalstruktur. So wird etwa ab dem 1. April die frühere
Weltranglistenerste im Damendoppel, Cheng Wen Hsing, neue Bundesstützpunkttrainerin am Bundesstützpunkt Doppel/Mixed in Saarbrücken. Die 36 Jahre alte Taiwanesin folgt dem 68-maligen deutschen Nationalspieler Johannes Schöttler, der seinen zum 31. Dezember 2018 auslaufenden Vertrag aufgrund von beruflichen Veränderungen und privaten Gründen nicht verlängerte.

mehr lesen