News, Vor- und Nachberichte, die Tabelle, alle Kader, links zu den Livetickern und vieles mehr zur Badmintonbundesliga findet ihr hier.

Ihr wolltet schon immer einmal mit echten Profis, ehemaligen National-spielern oder Olympiateilnehmern trainieren? Hier habt ihr die Chance!



Weitere Meldungen:

Bitburger Open: Frühzeitig die besten Preise sichern

Saarbrücken. Bei der 30. Auflage der Bitburger Open vom 31. Oktober bis zum 5. November 2017 wird sich die deutsche Badminton-Elite wieder mit den internationalen Stars messen und in der einzigartigen Atmosphäre der Saarbrücker Saarlandhalle auf die Jagd nach Weltranglistenpunkten gehen. Die grandiose Entwicklung der Bitburger Open zum Gold-Grand-Prix mit weltweiter Bedeutung und 120.000 US-Dollar Preisgeld spiegelt sich auch anhand des Teilnehmerfelds wieder. Kämpften beim 1. Internationalen Jubiläumsturnier Bischmisheim-Saarbrücken im Jahr 1987 noch 155 Spielerinnen und Spieler um die Titel in den fünf Disziplinen, so konnte die Anzahl an Aktiven bis zum vergangenen Jahr mit 294 internationalen Spitzenathleten beinahe verdoppelt werden. Nicht nur für die deutschen Spieler ist das Heimevent in Saarbrücken etwas Besonderes. Badminton-Größen aus aller Welt reisen Jahr für Jahr gerne zum Traditionsturnier mit saarländischem Charme.

mehr lesen

YONEX German Open: Top-Event findet weiterhin im Ruhrgebiet statt

Hallenansicht der Yonex German Open in Mülheim
Bild: Claudia Pauli

Olympiasieger, Weltmeister und Europameister im Badminton werden auch in den Jahren 2018 bis 2021 in Mülheim an der Ruhr (Nordrhein-Westfalen) die Sportfans mit spektakulären Schlägen, taktischen Finessen und schier unglaublichen Reaktionen beeindrucken: Der Badminton-Weltverband BWF entschied die Bewerbung des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) um die Fortführung  der  Internationalen  Badmintonmeisterschaften  von  Deutschland  –  vielen Sportbegeisterten möglicherweise besser bekannt unter dem Namen „YONEX German Open“ – in den nächsten vier Jahren positiv.

mehr lesen 0 Kommentare

Morddrohungen gegen Matthias Boe

Wohl kein Land der Welt fiebert so mit, wenn es um das Thema Badminton geht wie Indonesien. Kein Wunder das Spiele im Hexenkessel von Jakarta für jeden Athleten etwas ganz besonderes sind. Doch neben der ganzen Euphorie sorgte die Badmintonnation schon bei der WM 2015 für negativ Schlagzeilen, nachdem man dem Israeli Mischa Zilberman das Startrecht verweigern wollte. Nun, bei den Indonesia Open 2017, folgte der nächste Eklat, diesmal verursacht durch die Fans.

mehr lesen 0 Kommentare

Favoritensterben bei den Indonesia Open

Bild: Bernd Bauer
Bild: Bernd Bauer

Schon in den ersten Turniertagen erwischte es in Indonesien viele der Titelkandidaten sehr früh und auch in den heutigen Viertelfinals ging das Favoritensterben in nahezu allen Disziplinen weiter. Vor allem im Damen- und Herreneinzel gab es die nächsten großen Sensationen und eine Prognose für die Halbfinals und Finals für das hochdotierte Großevent scheinen in Anbetracht des bisherigen Turnierverlaufs unmöglich.

mehr lesen 0 Kommentare

Neuauflage des DM-Finals in Thailand

TextStarke Leistungen zeigen die Nachwuchsasse des  Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) bei den derzeit laufenden SCG Thailand Open (30. Mai bis 4. Juni 2017) in Bangkok/Thailand: Im Herrendoppel stehen sowohl die Deutschen Meister Raphael Beck/Peter Käsbauer (1. BC Beuel/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) als auch die Deutschen Vizemeister Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) im Halbfinale. Darin kommt es bei dem mit 120.000,- US-Dollar dotierten Turnier der Kategorie Grand Prix Gold zu einer Neuauflage des Endspiels bei den nationalen Titelkämpfen Anfang Februar in Bielefeld, sodass in jedem Fall ein Duo des DBV ins Finale einziehen wird.

mehr lesen 0 Kommentare